Ruth Aspöck

Ruth Aspöck, geboren 1947 in Salzburg/Stadt, lebt in Wien.

Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien. Promotion 1972. Während des Studiums als Regieassistentin am Landestheater Linz tätig. Danach wissenschaftliche Tätigkeit u.a. am Institut für Leseforschung und am Institut für Berufsbildungsforschung. 1972 Mitbegründerin der "Aktion Unabhängiger Frauen". Seit 1981 schriftstellerische Tätigkeit. 1992 Gründung der Verlagsedition "Die Donau hinunter". Organisation zahlreicher literarischer Symposien und Veranstaltungen. Mitglied der GAV.

Neueste Veröffentlichungen: JADRAN heißt die Adria (Löcker Verlag 2015), Die alte Dichterin, die Literatur und die Kunst (Löcker Verlag 2016).
Webseite: www.donauliteratur.at